Checkliste Heizung


HEIZUNG IM HERBST FIT MACHEN: DIE CHECKLISTE

Der Winter steht vor der Tür. Jetzt müssen daher noch schnell die Heizkörper in der Wohnung kontrolliert werden. Sonst ist die Gefahr, dass man plötzlich im Kalten sitzt.
Sorgen Sie vor und schauen Sie sich unsere Checkliste an.

Wasserdruck prüfen

Prüfen Sie als erstes den Wasserdruck in der Heizungszentrale. Der sollte bei ca. 2 bar liegen. Ist der Druck zu tief, müssen Sie wieder Wasser in das Heizsystem füllen.

Vorlauftemperatur prüfen

Prüfen Sie die Vorlauftemperatur. Sollte die Temperatur zu tief sein, prüfen Sie ob die Pumpe einwandfrei läuft. Sollte die Pumpe defekt sein, bieten Sie bitte einen Heizungsinstallateur auf. Er kann die defekte Pumpe ersetzen.

Pumpe prüfen

Wie im vorherigen Punkt beschrieben, prüfen Sie bitte ob die Pumpe einwandfrei läuft. Wenn nicht, muss ein Heizungsinstallateur aufgeboten werden.

Heizkörper entlüften

Entlüften Sie bitte alle Heizkörper. Somit erreichen Sie, dass die Luft die sich im Heizsystem befindet, verschwinden kann.

Heizkörperventile prüfen

Sollte der Heizkörper nicht warm werden, obwohl Sie alle oben genannten Punkte durchgegangen sind, können Sie versuchen das Danfoss-Ventil zu entfernen und mit einem Gummihammer versuchen, den Stift der herausschaut, vorsichtig zu lösen.

Achtung

Sollten Sie unsicher sein, bieten Sie bitte einen Heizungsinstallateur auf der Ihnen dieses Problem in Handumdrehen lösen kann. Bei Unsicherheit bitte nicht selbst ausprobieren. Es können so Schäden verursacht werden, die dann zu hohen Kosten führen.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne mit unserem Fachwissen weiter.

Hier können Sie die Checkliste herunterladen und ausdrucken.

Rufen Sie uns an 041 710 25 21